kurz-geschrieben

"Selbstorganisierten Arbeitsgemeinschaft von Studieren ab 50" an der Universität Bielefeld

Kategorie

Wahre Geschichten

Aus dem Leben gegriffen!

Marguerites Schatz – Seide

Brigitte Lohan. Oktober 2017 Marguerites Schatz – Seidengewinnung in den Cevennen. Es war vor 150 Jahren in dem kleinen Dorf Saint Jean de Buèges in den Cevennen, als bei Sonnenaufgang Marguerites Freundin Celine die feine nach unten gerichtete metallene Damenhand… Weiterlesen →

Paranormal in Bielefeld

Neues zum Thema Liebe, Lust & Leidenschaft Ü50 Ein interessierter Ausflug in die Szene… Paranormal Passion Party… im Herzen unserer Stadt. Unterwegs mit meinem Pseudonym Sophia & getarnt im schrägen Outfit, habe ich mit einer kleinen Gruppe Studenten die Party… Weiterlesen →

Erinnerungen einer Zeitzeugin

Es hat lange gedauert, bis ich den Abschluss zu meiner Erzählung der Zeitgeschichte gefunden habe. Es ist EUROPA! 1947 habe ich es so erlebt: Grenzen, heimatlos, Todesschüsse, unerwünscht zu sein! Was für ein Geschenk dieses neue EUROPA ist! Mein Aufruf… Weiterlesen →

Gefühle online…exakt gemessen!

Wieder ist der Sommer da, ganz natürlich …mit all seinen Säften, Kräften und allerlei Gefühlen. Das blühende Leben boomt nicht nur in Parks und Modeläden, sondern besonders in den zahlreichen Partnerbörsen der virtuellen Welt. Junge und Alte tummeln sich dort… Weiterlesen →

Eine Geschichte vom Trösten

Zwei Männer, beide schwer krank, lagen in einem gemeinsamen Krankenzimmer. Der eine durfte sich jeden Tag in seinem Bett eine Stunde aufsetzen, um die Flüssigkeit aus seiner Lunge zu entleeren. Sein Bett stand direkt am Fenster. Der  andere Mann musste… Weiterlesen →

Frühlingsgefühle

Frühlingsgefühle online…exakt gemessenJ   Wieder ist der Frühling da, ganz natürlich …mit all seinen Säften, Kräften und allerlei Gefühlen. Das blühende Leben boomt nicht nur in Parks und Modeläden, sondern besonders in den zahlreichen Partnerbörsen der virtuellen Welt. Junge und… Weiterlesen →

Wanderung durch die Zeit

An Mutters Hand wanderte ich durch das Land, das meine Heimat war. Im Sommer, in dieser schönen Jahreszeit ging es mit uns Kinder übers Land, ich an Mutters Hand. Durch Wald und Flur sind wir gegangen. Vater hat die Zeit… Weiterlesen →

Die Strudel der Weser

Es gibt nicht einen Gegenstand hier, der Ingelores Büro verschönert, keinen Blumenstrauß in der Vase, kein Kalenderblatt mit Blumenmotiv an der Pinwand. Kein Familienfoto. Nichts. Für solchen Krimskrams hat sie nichts übrig. Montagmorgen um Halb Acht. Noch niemand da. Ingelore… Weiterlesen →

Margits Tagebuchnotizen vom Waisenhaus

Krähen am Himmel, über mir, krächzend, lärmend! Eine ganze Kolonie in der Dämmerung, auf dem Rückflug von Richters Kamp zu ihren Nestern in den Baumwipfeln. Ich rannte die Straße hinunter um die alte Frau Kötter zu besuchen. Sie kannte die… Weiterlesen →

© 2018 kurz-geschrieben — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑