Treffen der Interessenvertretungen STUDIEREN AB 50 der Universitäten Magdeburg und Bielefeld in Bielefeld

Die Zusammenkunft der Interessenvertretungen STUDIEREN AB 50 der Universitäten Bielefeld und Magdeburg seit mehr als 20 Jahren ist inzwischen zu einer guten Tradition geworden. In regelmäßigen Abständen treffen sich die Mitglieder der beiden Interessenvertretungen wechselweise an den jeweiligen Standorten Ihrer Universität.???????????????????????
Die Idee, Seniorstudierenden eine wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität zu ermöglichen, hatte ihren Ursprung vor 27 Jahren in Bielefeld. Daraus entwickelte sich das Angebot STUDIEREN AB 50, das im Laufe der Jahre kontinuierlich ausgebaut wurde.
Vor 22 Jahren wurde diese Idee von der Universität Magdeburg übernommen. Es entstand ebenfalls ein wissenschaftliches Weiterbildungsprogramm STUDIEREN AB 50 nach dem Vorbild der Universität Bielefeld. Seit diesem Zeitpunkt gibt es regelmäßig einen  jährlichen Informations- und Erfahrungsaustausch  zwischen den Mitgliedern beider Interessenvertretungen. In diesem Jahr waren die Magde-burger Gäste der Interessenvertretung in der Universität Bielefeld.
Nach dem Empfang der Gäste im Bielefelder Haupt-bahnhof stand zunächst der Infor-mations- und Erfahrungsaustausch in der Universität auf dem Programm.  Einen  ersten Einblick über die Aktivitäten von STUDIEREN AB  50  vermittelten die Arbeits-gemeinschaften, die ihre Projekte vorstellten. AG Schreibwerkstatt,  AG  Blog  – kurz- geschrieben,  AG  Iso 9001,  AG  Web 2.0. Informiert wurde über die aktuellen Ergebnisse zur Nutzung der Gasthörerangebote, die Nutzung des Internets speziell unter den SeniorenInnen sowie die derzeitige Belegung der OWL-Uni-versitäten Bielefeld und Paderborn.
Weitere Gesprächspunkte waren die regelmäßig stattfindenden Gespräche mit dem Rektor der Universität Bielefeld, zu Fragen des Gasthörerstudiums, sowie die Aktivitäten der Interessenvertretung Magdeburg im Netzwerk DENISS, und über die Tagungen der BAGWIWA und Efos.SAMSUNG CAMERA PICTURES
Zum gemeinsamen Mittagessen trafen sich die Teilnehmer im Restaurant BERNSTEIN. Hoch über den Dächern von Bielefeld bot sich den Gästen ein herrliches Panorama auf die Stadt und das Umland.
SAMSUNG CAMERA PICTURESHöhepunkt  des Nachmittags war dann der Besuch des Bielefelder Stadtarchivs. Im Rahmen des 800 jährigen Stadtjubiläums infor-mierte die Sonderausstellung mit dem Titel – „Alle 8ung: Bielefeld  – über die Geschichte der Stadt.  SAMSUNG CAMERA PICTURES Anhand von unterschiedlichen Exponaten, sowie Karten und speziellen Modellen konnten sich die Gäste über den Ursprung,  die Entstehung und die Entwicklung der Stadt Bielefeld bis hin zu einem modernen Wirtschaftsstandort umfassend informieren.
Aufgrund dieses besonderen Anlasses sowie zur Erinnerung an diesen Tag erhielten die Gäste als Präsent einen Sonderdruck des Bielefelder Altstadt Siegels von 1243. Anschließend erfolgte die Verabschiedung der Magdeburger Gäste am Bielefelder Hbf.

Sprecher der Interessenvertretung von STUDIEREN AB 50   Hans-O. Geertz
13.10.2014