Ein Porträt von Horst Kesting

KestingHorst Kesting, Jahrgang 1940, verheiratet, drei erwachsene Kinder, ist Maler und schreibt Gedichte.  Schon seit früher Jugend hatte Horst Kesting großes Interesse an Malerei und Gestaltung. Er studiert jetzt im 5. Semester an der Universität Bielefeld bei „ Studieren ab 50“. In den früheren Jahren nahm seine Berufstätigkeit und das Familienleben mit drei Kindern soviel Zeit in Anspruch, dass nur wenig Zeit zur Pflege seines Hobbies blieb. Dennoch entstanden schon in den 80iger Jahren die ersten Bleistiftzeichnungen und aus dieser Zeit stammt z.B. auch das beeindruckende Werk „ Die Bergwanderer“, eine wunderbare Radierung, die durch die Zweifarbigkeit geradezu plastisch wirkt. Erst nach Eintritt in das Rentenalter hatte Horst Kesting die Zeit und Gelegenheit, seinem Hobby mehr Zeit und Raum zu widmen. Er beschäftigte sich mit Federzeichnungen und seit 2006 widmete er sich intensiv der Ölmalerei. Seine Motive sind häufig Landschaften, aber auch markante Gebäude und Blumen,  wie z. B. wunderschöne Rosenblüten, die aus dem Rahmen hinauszuwachsen scheinen. Ausstellungen seiner Werke gibt es seit 2007, zunächst in einer Gruppenausstellung verschiedener Hobbykünstler im Heimatforum Rietberg-Neuenkirchen. Es folgten weitere Ausstellungen 2008 wiederum im Heimatforum unter dem Motto „ Landesgartenschau in Rietberg “ und 2009 in der Kreissparkasse Wiedenbrück in Verl.  In 2011 fand dann eine weitere, vielbeachtete Ausstellung im Heimathaus in Verl statt. Weitere werden sicherlich folgen. Bereits in einer der ersten Ausstellungen hatte Horst Kesting die Idee, seine Gedanken zu den Bildern in Worte zu fassen. So kam die Lyrik hinzu.  Er verfasste insbesondere zu den Landschaftsbildern Gedichte von besonderer Intensität, die den Zauber der Bilder noch unterstreichen. In dem kleinen Bildband „ Landschaftliche Impressionen und mehr “ sind einige seiner Bilder mit eigenen Gedichten zusammengestellt. So begleitet dieses Gedicht eines seiner Rosenbilder:LGS Rose Blash 600

Die Königlichen

Betörend waren auch die Rosen,

sie zeigten sich in vielen Posen.

Wunderschön, in bunten Farben,

Um des Betrachters Gunst sie warben,

Und eine hat mein Herz berührt,

Die Schönste hat meine Hand geführt.

Bitte klicken Sie auf den obigen Link, um einen Überblick über das künstlerische Schaffen von Horst Kesting zu bekommen. Den Film hat er selbst angefertigt und mit stimmungsvoller Musik unterlegt.

 

Monika Behnke