Liebe Bielefelder Mitbürgerinnen und Mitbürger über 60 Jahre!

Seit 2004 bin ich Mitglied des Seniorenrates der Stadt Bielefeld und seit 2009 stellvertretende Vorsitzende dieses Gremiums. Zudem berichte ich seit 2013 in jeder Ausgabe des Monokels über die Arbeit des Seniorenrates. In all den Jahren hat sich der Seniorenrat initiativ, die politische Arbeit sowie die gesellschaftliche Entwicklung kritisch begleitend für die älteren Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt eingesetzt. Dies ist auch aus dem zwischenzeitlich veröffentlichen Tätigkeitsbericht der Legislaturperiode 2014-2020 zu ersehen. Die Aufgaben werden in den kommenden Jahren nicht weniger und werden zudem sehr herausfordernd sein, wie im Artikel dargelegt.

Ich bitte Sie, nehmen Sie an der Briefwahl zum Seniorenrat teil, damit wir auch in Zukunft eine starke und demokratisch legimitierte Interessenvertretung für die ältere Bevölkerung Bielefelds haben. Danke.

Ihre Iris Huber